Ferienhäuser in Rumänien

Rumänien ist ein Land, das bisher noch nicht zu den typischen Urlaubsorten zählt. Italien, Kroatien, Mallorca und Frankreich sind Regionen, in die sich die deutschen Urlauber zur Ferienzeit begeben. Doch der Trend steht voll im Zeichen Rumäniens. Jahr für Jahr nehmen die Urlaubszahlen zu. Immer mehr Menschen erkennen das große Erholungspotential, das Rumänien bietet. Besonders bekannt ist Rumänien dafür, dass es sich durch eine grosse Vielseitigkeit auszeichnet. Ob Badeurlaub oder Kulturreisen, in diesem Land kann man jegliche Art von Urlauben planen. Dabei ist es ebenso interessant zu sehen, wie die Menschen dort leben und wohnen. In Ländern wie Italien oder Frankreich ist es für deutsche Urlauber nicht überraschen, wie die Wohnverhältnisse sind. In Rumänien allerdings herrschen noch andere Lebensbedingungen als es in Deutschland und anderen Industrieländern der Fall ist.

Wofür Rumänien bekannt ist, sind die liebevoll eingerichteten Ferienhäuser mit einer oft sehr gemütlichen Gartenmöbel Lounge. Zwar kann man sich auch in teuren Hotels niederlassen, allerdings lernt man hierbei die kleinen Reize und Schätze des Landes nicht so gut kennen wie wenn man sich auf die kleinen familiären Ferienwohnungen und Pensionen verteilt. In der Regel findet man Ferienwohnungen vor, die im Außenbereich wunderschön hergerichtet sind. Gartenmöbel Rattan verzieren die Terrassen und die Wiesen der Ferienwohnungen. Dabei sind Bambus und Rattan typische Materialien, mit denen in Rumänien viel gearbeitet wird. Ist man ein Fan von kleinen Pensionen und Ferienwohnungen, so bietet es sich an, eine Rundreise quer durch Rumänien zu unternehmen. Das Beste hierfür ist, man reist mit dem eigenen PKW an, sodass man im Land selbst ein Auto zur Verfügung hat und nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist. Ist man weit genug gefahren oder gefällt einem die Gegend, so bleibt man einfach an diesem Ort in einer der Ferienwohnungen über Nacht.